Christinakirsch

CHRISTINA VERENA KIRSCH
I think it‘s beautiful the way you sparkle when you talk about the things you love. -Atticus

Meine Mama gab mir den Namen Christina, und dank meiner Tante und Taufpatin bekam ich gleich noch einen Namen dazu – Christina Verena steht seitdem als Vorname in meinem Reisepass.
Meine Freunde finden das trotzdem noch immer zu wenig Auswahl und nennen mich entweder Gisi, Xtina, Christl, Crissi, oder wenns ernst wird, NUR CHRISTINA ?

Seit drei Jahren findet ihr mich nun in der Linz-Land Gegend – da Sesshaftigkeit bisher nicht in meinem Wortschatz vorkam. Das wiederum passt aber hervorragend zu meinem Beruf, denn dadurch komme ich an die schönsten Orte und lerne wunderbare Menschen kennen, die mich an Ihren emotionalsten, wichtigsten Tagen und Ereignissen in ihrem Leben teilhaben lassen.

Kurz zu meinem Werdegang: Ich besuchte nach dem Gymnasium die HTL1 für Grafik & Design in Linz. Nachdem das Interesse an Grafik ein paar Jahre danach etwas verloren ging, hatte ich das Glück, zusätzlich eine Lehre als Berufsfotografin zu absolvieren.

„Fotografieren, das ist eine Art zu schreien, sich zu befreien … Es ist eine Art zu leben.“ (–Henri Cartier-Bresson)
Dieses Zitat beschreibt mich schon ziemlich gut. Ich habe wenig bis gar kein Sitzfleisch, habe immer neue Ideen die umgesetzt werden müssen, sowie etwas zu Bauen, Basteln oder Nähen um es anschließend zu fotografieren.
Im Herzen ein bisschen Hippie, ein bisschen Rockstar, mit einer leichten Surfer-Attitude und ganz viel Kreativität, so lebe ich meine Arbeit mit jedem Augenblick – 24 Stunden am Tag – 7 Tage die Woche – 365 Tage im Jahr. 

Ich liebe Flip Flops und zerrissene Jeans, von denen ich mich immer schweren Herzens im Herbst trennen muss. Am liebsten bin ich ungeschminkt, trage meine Lederjacke und meine `old school´ Ray Ban Sonnenbrille (noch ein Original aus den 80ern von meiner Mama).

Zu meinen Hobby´s: Platz eins geht definitiv an `am Flohmarkt stöbern´, dicht gefolgt von `durch die Stadt ziehen´ am Wochenende, oder auch mal unter der Woche :D. Mein liebstes Reiseziel ist und bleibt „la dolce italia“, wo ich soviel Zeit verbringe, wie es nur möglich ist.

Am besten arbeite ich abends und nachts, wenn es ganz still um mich ist.
Ich teile mein Studio mit meinem treuen Begleiter auf vier Beinen – der mir von Zeit zu Zeit ein paar Nerven kostet, wenn er wieder Nachbars Katze jagt, oder sich an meinen Snacks bedient.

Auf der Suche nach dem richtigen Job habe ich in den letzten Jahren sicher etwas gefunden, das mir das Privileg gibt, dem Arbeitstrott zu entfliehen und mich am Sonntag schon auf Montag zu freuen, da mein Job zugleich mein Hobby als auch meine Leidenschaft ist.

INSTAGRAM
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google